Reisensburg 1998: Abstract Hoffmann
Statistical Computing '98 - Schloß Reisensburg

Interaktive Biplots

Heike Hofmann

Lehrstuhl für Rechnerorientierte Statistik und Datenanalyse
Universität Augsburg

Klassische Methoden der interaktiven statistischen Graphik gehen von niedrigdimensionalen Darstellungen der Daten aus und versuchen mittels verschiedener Techniken verbundener Graphiken, Aussagen über höherdimensionale Strukturen und Zusammenhänge sichtbar zu machen. Dies wirft die Frage nach "interessanten" niedrigdimensionalen Projektionen in Datensätzen auf.

Dazu existieren verschiedene Methoden der multivariaten Statistik wie z.B. Hauptkomponenten- oder Korrespondenzanalyse. Durch Dimensionsreduktion anhand verschiedenener Optimalitätskriterien erlauben sie eine Konzentration auf wenige Faktoren. Sie eignen sich allerdings nur in begrenztem Maß für das Auffinden struktureller "Besonderheiten", - da je nach Kontext und Datensatz andere Dinge "auffällig" oder "besonders" sind.

Mit graphisch Mitteln lassen sich jedoch gerade solche Aussagen einfach treffen. Den Biplots liegt die Idee zugrunde, diese beiden Ansätze miteinander zu verbinden. Biplots stellen eine Visualisierung der theoretischen Methoden dar, die graphische Darstellung erlaubt zum einen eine Überprüfung der Anpassungsgüte, zum anderen ermöglicht sie das Auffinden besagter "besonderer" Strukturen.

Eine Implementation der Biplots in die Software MANET macht deutlich, daß ein sinnvolles Arbeiten mit dieser Art von Graphik jedoch erst durch zusätzliche interaktive Methoden ermöglicht wird.
Organisation und technische Arbeiten werden im Hintergrund gehalten, so daß sich der Benutzer auf die Aspekte der Modellierung und Datenanalyse konzentrieren kann.

Literatur:

  1. Cleveland W. & McGill M. (Ed) (1988). Dynamic Graphics for Statistics. Wadsworth & Brooks/Cole Advanced Books & Software, Pacific Grove, CA.
  2. Gower, J. & Hand, D. (1996). Biplots. London: Chapman and Hall.
  3. Hofmann, H. (1998). Interaktive Biplots. Diplomarbeit. Augsburg.
  4. Unwin et al. (1996). Interactive Graphics for Data Sets with Missing Values - MANET, Journal of Computational and Graphical Statistics 4 (6).


Vortragstermin bei 30. Statistical Computing '98 --- Adresse